Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

GRISView

GRISView ist ein Visualisierungs- und Analysewerkzeug für die Arbeit mit kalibrierten GRIS/GREGOR Datensätzen,  die von der SDC-Website bereitgestellt werden. Es ist in Python geschrieben, und die grafische Benutzeroberfläche wurde mit dem plattformübergreifenden Qt-Framework erstellt.

GRISView bietet folgende Funktionen:

  • Schnelles Schwenken und Zoomen von Karten und Spektren
  • Mehrere POI (Point-of-Interest) und ROI (Rectangle-of-Interest) für einfache Inspektion und Vergleich von Spektralprofilen auf der Karte
  • Abstandsmessung zwischen Kartenpunkten in verschiedenen Einheiten
  • Interaktive Bildfarbbalken zur Anzeige von Histogrammen, zur Anpassung des Bildkontrasts und zum Einstellen und Anpassen von Farbschemata
  • Erstellung von Profildiagrammen entlang ausgewählter Richtungen
  • Erstellung von Konturen für Karten unter Verwendung von Farbschemata und interaktiver Pegelanpassung
  • Durchsuchen von Spektren mit der Maus und der Tastatur, schnelle Navigation durch Spektrallinien und Marker
  • Relative Wellenlängenskala für eine schnelle Differenzauswertung an der ausgewählten Cursorposition
  • Anzeige von Plots der eingegebenen und abgeleiteten Stokes-Parameter mit Quiet-Sun-Kontinuum-Normalisierung
  • Unterstützung für Einzelkartenbeobachtungen und Zeitreihen mit mehreren Karten, einschließlich IFU- und spektroskopischen Daten
  • Anzeige der Kopfzeilen von Beobachtungsdateien
  • Exportieren von Spektral- und Kartenplot-Ansichtsbereichen als Bilder
  • Speichern und Wiederherstellen von Arbeitssitzungen

Weitere Informationen und den Download finden Sie unter: https://gitlab.leibniz-kis.de/sdc/gris/grisview